Ein unbeantworteter Telefonanruf

Aziz Isa Elkun 

Wurde von Ziya Temel übersetzt

An einem hellen Hochsommermorgen, wenn du die Hand deines kleinen Mädchens nimmst und in die Schule gehst, um die Vögel zu hören, die auf dem Weg auf dem schmalen Fußweg singen, fühlst du dich dem Leben dankbar, dass heute einer der besten Tage voller Genuss sein wird wie jeder andere Tag ,welce du hinter dir gelassen hast.

In diesem Moment habe ich viel Spaß mit meiner Familie. In unserer magischen Phantasie verwandelten sich mein kleines Mädchen und ich in Spatzen und flogen unter den Vögeln auf die große Eiche. Von unserem Haus zur Schule gehen wir an drei verschiedenen Bäumen mit schmalen Gehsteigen entlang, wir müssen mehrere kleine Straßen überqueren und es dauert fünfzehn Minuten zu Fuß.

Manchmal ist es ziemlich schwierig für uns, die Leute welche sich auf dem schmalen Pflaster befinden zu passieren. Manchmal ist unser Weg von jungen Müttern mit Ihren doppelten Buggys und tränenreichen Kleinkindern blockiert. Wir sind heute glücklich; Wir treffen uns mit einer Dame und ihrer kleine Tochter, die ich seit mehreren Jahren kenne. Ihre Tochter ist in der Klasse meiner Tochter, und wir treffen uns oft auf dem Spielplatz oder bei den Aktivitäten unserer Kinder außerhalb der Schule. Ihr Name ist Lucie. Sie kommt aus Nizza, und sie ist vor einigen Jahren nach London gezogen.

Als wir uns  Lucie an diesem Morgen näherten, sprach sie ganz laut in ihr Handy und ich konnte eine ältere Dame auf dem Bildschirm ihres Telefons sehen. Ich nahm an, dass sie  mit ihrer  Mutter in Nizza sprach.

Obwohl wir uns gewöhnlich begrüßten, seitdem wir Sie  kennengelernt hatten, zögerte ich diesmal, Hallo zu sagen, um ihren Anruf nicht zu unterbrechen. Allerdings war ich auch besorgt, dass es sehr unfreundlich sein würde zu gehen ohne Sie gegrüsst zu haben. 

Nachdem wir Lucie hinter uns ließen, waren wir nur 100 Meter gegangen, als wir zu einer Kreuzung kamen und geduldig auf eine Lücke im belebten Strom des Morgenverkehrs warteten. Ich erkannte, dass Lucie uns eingeholt hatte und uns am Rande der Straße beigetreten war. “Es tut mir leid, dass ich früher nicht mit dir sprechen konnte, ich sprach mit meiner Mutter. Aber du hast etwas gesagt, was ich nicht klar gehört habe.”  Sobald sie diese Worte sprach, gab es eine Lücke im Verkehr, und hielt unseren  Kindern die Hände und überquerte die Strasse.

“Wenn ich mich nicht irre, hast du eigentlich gesagt, wie glücklich ich sein würde, einen Anruf bei meinen Eltern zu machen? Ich bin mir nicht sicher, was du meinst. Es klang, so als könntest  du deine Eltern nicht anrufen . Ist es zu teuer? “

Ich fühlte mich durch  ihre Fragen verärgert; Ich musste einen einfachen Weg finden, um zu erklären, warum ich nicht in der Lage war, meine Eltern anzurufen ohne der Hilfe einer alten Dame, welche  in der weichen Wiegen  der europäischen Demokratie mit ihrem Ablaß der Menschenrechte aufwuchs. Ich war mir sicher, dass sie nicht viel Verständnis von “Sozialismus mit chinesischen Merkmalen”, “Ethnischer Splitismus” und dem “Krieg gegen den Terror” haben würde, der jetzt das Leben in meiner Heimat von Ostturkistan beherrschte, auch bekannt als die Xinjiang Uyghur Autonome Region von China.

“Nein, Lucie, das ist nicht so einfach. Normalerweise, wenn ich meine Eltern anrufe, ist es billiger als dein Anruf nach Frankreich.

Aber ich habe seit einigen Monaten nicht mehr mit meinen Eltern gesprochen, obwohl es  meinem  Vater unwohl ist,und ich hörte auch auf, meine Verwandten und Freunde vor einigen Jahren anzurufen.

So ist es . Vor ein paar Monaten rief ich meine Mutter an, als sie das Telefon abhob, bat sie mich, sie nicht mehr anzurufen,  für immer, denn jedes Mal, wenn ich sie aus London anrief,  kam nach einer Stunde eine Gruppe von Polizisten zu ihr nach Hause. Die Polizei sagte meiner Mutter, sie solle den Anrufen ihres Sohnes nicht antworten. Sie sagten, es sei ein Befehl von der regionalen Polizeibehörde, dass niemand internationale Telefongespräche führen sollte. Die Polizei sagte meiner Mutter, dass sie, wenn sie dieser Regel nicht gehorchte, bestraft würde. “

Lucie sah verwirrt aus. Ich fühlte mich schlecht, aber jetzt hatte meine Geschichte angefangen, ich fühlte mich verpflichtet ersrt recht  weiter zu  machen.

“Du kannst wahrscheinlich nicht ganz glauben, was ich dir gerade gesagt habe”, sagte ich, “und du kannst mich fragen, wie so etwas in unseren modernen Tagen möglich ist. Aber das ist nur ein Tropfen im Ozean der Schwierigkeiten des Uiguren. Diese Schwierigkeiten begannen, als wir eine sogenannte “ethnische Minderheit” der Volksrepublik China wurden. In vielerlei Hinsicht sind wir wie Tibet. Wir leben unter Kolonialherrschaft. Ich bin bin in diesem Land geboren und  aufgewachsen, bevor ich in Großbritannien als politischer Flüchtling ankam … “. Ich hielt dort an und spürte, dass ich vielleicht zu viel gesprochen hatte und Lucie mit meiner langen Geschichte langweilte.

Tut mir leid, Lucie, ich habe zu lange gesprochen”, sagte ich ihr und fühlte mich ein bisschen angespannt.

“Gar nicht”, sagte sie, “es hört sich schrecklich an. Danke, dass du deine Schwierigkeiten mit mir geteilt hast”, kaum hatten wir das Schultor erreicht. “Haben Sie einen schönen Tag!”, Sagte sie warm und ging durch das Tor in den Spielplatz, und schob Ihren  Buggy. Ich ging in das Klassenzimmer meiner Tochter. Nachdem ich sie in ihre Klasse geführt hatte, verließ ich den Schulhof.

Auf dem Heimweg fühlte ich mich plötzlich müde. Meine Füße hatten dieses schwere Pflaster von Zuhause zur Schule und von der Schule nach Hause unzählige Male in den letzten sechs Jahren getreten. In diesen Jahren waren so viele Dinge in meinem Leben passiert. Ich habe mich kontinuierlich mit dem Konflikt zwischen meinem neuen Leben in London und dem, den ich zurückgelassen hatte, behandelt. In den letzten Wochen, besonders nachdem sich die Krankheit meines Vaters verschlechtert hatte, hielt sich das letzte Telefongespräch mit meinen Eltern in den Kopf hoch.

“Hallo! Essalam aleykum! Wie geht es dir? Geht es Dir gut? Wie ist meinem Vater, kann er jetzt gehen? Wie geht es den Nachbarn? “

Meine Mutter hat in ihren 76 Jahren viel gesehen. Sie war Zeuge der Hungersnot in ihrer frühen Jugend während des Krieges, wo Sie  Nordkorea gegen den amerikanischen Imperialismus unterstützenmusste. Sie sah viele andere Revolutionen und Kampagnen: den “Großen Sprung vorwärts” der späten 1950er Jahre, als wir das kapitalistische England in der Stahlproduktion überholen sollten, und Maos große Kulturrevolution der 1960er Jahre. Eines der besten Dinge, die meiner Mutter passiert war, war, dass sie gelernt hatte zu lesen, und Sie  absolvierte die Sekundarschule. Ich bin mitten in der Kulturrevolution geboren. Ein paar Jahre später war mein Bruder noch geboren. Ich habe vom Grund  seines Todes erfahren, als ich älter wurde ,meine Mutter bekam nicht die  nötige Medizin und das Essen, das sie brauchte. Somit war ich das einzige Kind.

Jetzt wird meine Mutter älterund  sie hat verblüffende Erinnerungen an ihr Leben. Sie erzählte mir einmal, dass in den Jahren der Kommune, sie litt viel nach einem Maultier Wagen Unfall. Sie war in den Feldern der Kommune und hielt Porträts vom Vorsitzenden Mao am Rande des Feldes. Ein militärischer Jeep kam auf der Straße neben dem Feld, das einen Sturm von Staub aufzog. Das Maultier wurde aufgeregt, und der Wagen drehte sich in dem Strom um. Sie war unter dem Wagen gefangen, und ihr Rückgrat war gebrochen. Sie konnte die richtige Behandlung für sich  damals nicht bekommen, und viel später, in den frühen 1990er Jahren als  ihre Rückenprobleme schlimmer wurde  konnte Sie nicht mehr gehen. Nachdem sie eine Menge Geld von der Bank ausgeliehen hatte, hatte sie mehrere Operationen, und jetzt lebt  sie mit einem 10cm langen Stahlstab in ihrem Körper, um ihren Rücken zu unterstützen.

Ich konnte ihre Stimme mit einem starken Summen und Echo im Hintergrund  hören. “Mein Sohn, es geht uns gut Mach dir keine Sorgen um deinen Vater. Er isst gut, aber vor kurzem ist er zu seinem Bett gebracht worden. Er kann jetzt nicht gehen, aber ich gebe ihm seine Medizin. … Mein lieber Sohn, das wird für dich sehr schwer. Wenn wir es dir erzaehlen werden wir in Schwierigkeiten sein, , aber wenn ich es  dir sage, weiß ich, dass du sehr traurig sein wirst, aber ich muss es dir sagen. Bitte kannst du aufhören, uns für eine Weile anzurufen? In den letzten paar Wochen, wann immer du uns anrufst, kommen innerhalb einer Stunde zwei oder drei Polizisten in unserem Haus an. Sie fragen zuerst nach dem Inhalt unserer Konversation am Telefon, dann sagen siedass ich mit dir nicht sprechen soll .

Jetzt sagen sie, ich sollte nicht auf deine  Anrufe antworten. Es ist mehr als zwei Jahre her, seit die Gemeinde Polizei mir befohlen hat, ihnen zu berichten,  jedes Malzu berichten wenn ich einen Anruf von dir erhalten sollte. Ich habe die Polizei immer über unsere Telefongespräche informiert, aber jetzt scheint das nicht genug zu sein. Mein lieber Sohn, über die vielen Jahre, seit von zu Hause gegangen bist, habe ich viele nützliche Lektionen gelernt. Jetzt lerne ich, wie man in dieser Situation zufrieden sein kann. Jeder Ort in der Welt wird uns von Gott gegeben. Der Ort, an dem du jetzt lebst, ist auch gottgegeben. Ich freue mich für dich. Du bist dort sicher und du hast schöne Kinder und eine Familie. Wenn ich weiß, dass du glücklich mit deiner Familie lebst, werde ich mir keine Sorgen um dich machen. Gott segne dich …”. Die Stimme meiner Mutter stieg allmählich auf und ich konnte nur das Geräusch von Tränen und schwerem emotionalem Atmen hören. Nachdem ich ein “du … du … du”  – signal gehört hatte, nahm ich an, dass meine Mama das Telefon abgelegt hatte. Es war ein Samstag nur eine Woche vor dem Ende des Ramadan 2017.

Ich habe eine lange und ängstliche Woche nach diesem Anruf bestehen müssen. Am nächsten Samstag rief ich meine Eltern an, aber bekam  keine Antwort. Dann habe ich  versucht meine Mutter  mobil zu erreichen, aber das Ergebnis war das gleiche: keine Antwort. Ich hörte ein komunistisches chinesisches  Lied aus ihrem Handy für eine Weile, bis das mobile Signal langsam verstummte. Es war ganz klar: Meine Mutter wurde abgehört  und aus diesem Grund  hatte Sie meinen Anruf absichtlich unbeantwortet gelassen.

Ich bin in dieser großartigen Stadt London angekommen, als ich fast dreißig Jahre alt war. Damals war ich ein ehrgeiziger junger Mann voller Optimismus und Hoffnung für die Zukunft. Ich wollte mich verteidigen und für die Rechte des Uigurischen Volkes kämpfen. Ich erwartete, dass sich die Situation der Uiguren zum Besseren ändern würde, aber Jahr für Jahr sah ich nur noch schlechtere Dinge, die mit meinem Volk passierten. Was konnte ich für meine Leute tun, um ihre Rechte zu verbessern? Nichts. Und jetzt war ich so machtlos geworden, dass ich nicht einmal mein eigenes Recht schützen konnte, mit meinen Eltern zu sprechen, und hatte keine Ahnung, ob sie lebend oder tot waren.

Am einem Abend begann meine älteste Tochter, uns zu erzählen, was in der Schule an diesem Tag passiert war. Sie hatte gerade in diesem Jahr die Sekundarschule begonnen. “Vater, ich habe dir eine gute Nachricht zu erzählen”, sagte sie. “In unserem Geographie-Unterricht hatten wir einen neuen Lehrer. Er hat uns gebeten, allen zu erzählen, in welchem ​​Land unsere Eltern ursprünglich herkommen und dann ihre Heimat  und dessen  Klima zu beschreiben. Ich fing an, mir Sorgen zu machen, als ich an der Reihe war. Ich dachte, wenn ich sage, dass mein Vater von “Ostturkistan” ist, dann, vorallem dann wenn mein Lehrer noch nie davon gehört hat, könnte es mir vor meinen Freunden peinlich werden. Aber ich wusste, das ich nicht sagen kann,dass mein Vater aus China kommt.”

Als ich an die Reihe kam, sagte ich der Klasse, dass mein Vater aus Ostturkistan kam ,aus einem Land, in dem es keine Unabhängigkeit gab. Ich sagte ihnen, es ist nördlich von Tibet, östlich von Kasachstan und Kirgisistan, und seine im Nordwesten Chinas lag. Es hat Berge und Wüsten, und es ist siebenmal größer als das Vereinigte Königreich “. Sie fuhr fort: “Und ich war so glücklich! Unser Lehrer schüttelte meine Hand und er sagte: “Ich habe noch niemanden aus Ostturkistan getroffen. Ein Vergnügen, dich zu treffen! “Jetzt muss ich mich nicht darum kümmern, meinen Freunden zu erklären, woher mein Vater kommt”.

Ich sagte meiner Tochter: “Mein kluges Mädchen, dein Vater ist  sehr stolz auf dich. Du weißt, dass dein Vater nicht ohne seine Vergangenheit leben kann. Es ist seine Identität; Es ist sein alles. Ostturkistan ist ein besetztes Land, das Ihren Vätern gehört, und seinen Kindern und Enkelkindern. “  Ich konnte meine Emotionen nicht verbergen, als ich meine Worte beendete,umarmte ich meine Tochter sehr innig.

4 August 2017, London

Original source:  http://www.uyghurensemble.co.uk/en/?p=642

 

Please leave your comments | پىكىر يېزىش